Verantwortungsbewusst und engagiert

Wir


Seit 1994 bestehen städtepartnerschaftliche Beziehungen zwischen dem Bezirk Pankow von Berlin und der Stadt Kołobrzeg, die früher Kolberg hieß. Seitdem gab es neben zahlreichen gemeinsamen Veranstaltungen und Fahrten einen regen Austausch im Kulturbereich, Kooperationsprojekte von Schulen sowie Unterstützung für ein Krankenhaus und beim Aufbau des „Zentrums für sozial-wirtschaftliche Aktivierung“ in der polnischen Hafenstadt.

Mitmachen

  1. Einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.
  2. Polen von einer anderen Seite kennenlernen.
  3. Am Netzwerk europäischer Städte mitwirken.

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an - wir freuen uns auf ein Gespräch!

Ziele


Ziele des Vereins
  • Förderung der Völkerverständigung
  • Pflege der Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Pankow und Kolobrzeg (Kolberg)
  • Austausch von Schüler-, Jugend- und Seniorengruppen
  • Kontakte im Bereich von Kunst, Kultur, Sport, Bildung, Politik und Wirtschaft
  • Information der Öffentlichkeit über städtepartnerschaftliche Aktivitäten
Aufgaben des Vereins
  • Wir fördern die Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Pankow und Kolobrzeg (Kolberg)
  • Wir beraten und begleiten grenzüberschreitende Aktivitäten
  • Wir organisieren Ausflüge nach Kolobrzeg (Kolberg)
  • Wir übernehmen die Kommunikation bei deutsch-polnischen Begegnungen
  • Wir führen Informationsveranstaltungen durch
  • Wir informieren über Kolobrzeg (Kolberg) und vermitteln potenzielle Partner und Kontakte

Mitgliedschaft

Unsere Satzung

Informieren Sie sich über unseren Verein in unserer Satzung. Satzung als pdf-Datei herunterladen

Mitglied werden

Interessiert, dabei zu sein? Werden Sie Mitglied - aktiv oder als Fördermitglied. Mitgliedschaftsantrag als pdf-Datei

Spenden

Wir arbeiten ehrenamtlich. Und wir freuen uns über Spenden. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt; auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Spendenkonto

Gern übersenden wir Ihnen die Daten unseres Spendenkontos: Schreiben Sie uns! (Leider können wir diese wegen vielfachem Missbrauch nicht mehr veröffentlichen)

Vereinsgeschichte

Am 21. Juni 2002 fanden sich 30 Personen in der Vertretung der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Berlin ein, um den Verein „Freunde Kolbergs“ zu gründen. Zu dieser Zeit bestand hatte die Städtepartnerschaft zwischen Pankow und der Ostseestadt Kołobrzeg (Kolberg) im heutigen Polen bereits seit acht Jahren. Diese Partnerschaft aktiv zu pflegen und damit letztlich einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten, sahen die „Gründerväter“ des Vereins als ihr oberstes Ziel an.

Die Gründungsversammlung wählte den ehemaligen Bürgermeister von Pankow, Herrn Alex Lubawinski zum Vorsitzenden. Dieser bekleidete das Amt bis zum Jahr 2016. Außerdem wurde ein Vorstand gewählt und eine Satzung verabschiedet. Der Verein war nun handlungsfähig und fand kurze Zeit später, im Februar 2003, den Einzug ins Vereinsregister unter dem Namen „Freunde Kolbergs e.V.“ Die Bedeutung der Vereinsarbeit für die Stadt Kołobrzeg lässt sich daran ablesen, dass ihr damaliger Bürgermeister bereits anlässlich der Gründung des Vereins Pankow besuchte. Die Verbindung des Vereins zu Pankow wird u.a. daraus ersichtlich, dass je ein Vertreter des Bezirksamtes sowie der Bezirksverordnetenversammlung als beratende Mitglieder des Vorstandes agieren.

Im Jahre 2016 wurde der Vorstandsvorsitz vom Gründer Alex Lubawinski an Jens Hansel übergeben.

Der Vorstand

Jens Hansel

Vorstandsvorsitzender. Geboren in Niedersachsen, in Berlin lebend. Seine Frau ist in Kolobrzeg (Kolberg) aufgewachsen. Kein Wunder, dass er einen engen Bezug zur Stadt hat und mit der Internetseite Kolberg-Café schon lange über die Ostseestadt informiert.

jens.hansel@freunde-kolbergs.de

Ilse Kaiser

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Wohnt in Berlin-Pankow und ist als nun im Ruhestand befindliche Lehrerin schon immer für Begegnung eingetreten. Sie ist schon lange Mitglied bei den Freunde Kolbergs, bringt Erfahrung aus dem Ehrenamt mit und freut sich auf die vielen Aktivitäten.

ilse.kaiser@freunde-kolbergs.de

Arkadiusz Jurewicz

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Wohnt in Berlin-Pankow und ist als Übersetzer für Deutsch-Polnisch ein Experte auf seinem Gebiet. Er kam über die Mitarbeit im Verein zu einer engen Beziehung zur schönen Stadt an der Ostseeküste seines Heimatlandes.

arkadiusz.jurewicz@freunde-kolbergs.de

Beisitzer und Schatzmeister

  • Beisitzer: Karlheinz Bork
  • Beisitzer: Axel Kaeser
  • Beisitzer: Roland Sternberg
  • Schatzmeister: Radoslaw Niecko
  • Revisoren: Auf Anfrage

kontakt@freunde-kolbergs.de

Partner

Unser Partner in Polen ist die Stadt Kolberg. www.kolobrzeg.pl

Unser Verein arbeitet eng zusammen mit dem Bezirk Pankow. https://www.berlin.de/ba-pankow/ueber-den-bezirk/staedtepartner/

Die Freunde Kolbergs sind Mitglied der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Berlin e.V. www.dpgberlin.de

Freunde Kolbergs e.V. | Berlin | Städtepartnerschaftsverein Kolberg/Polen - Berlin-Pankow