Die Kolbergfahrt findet vom 19.-22.5.2018 statt: Diesmal mit einem tollen Programm. Alle unsere Plätze sind ausgebucht. Es kann höchstens noch zu kurzfristigen Absagen kommen - bei Interesse also gern melden. Dann informieren wir, ob noch ein Bett frei ist. Diesmal gibt es als besonderes Highlight ein politisches Gespräch, moderiert von Klaus Geiger (Ressortleiter Außenpolitik bei DIE WELT) mit Vertretern der Politik in Kolobrzeg (Kolberg). Außerdem organisieren wir einen Empfang mit potenziellen Kooperationspartnern in unserer Partnerstadt am Sonntagabend. Und nicht zuletzt gibt es auch wieder Sport (Bogenschießen, Laufen...) und Kultur. Das Programm an diesem Wochenende ist ebenfalls folgend zu finden.

19.5.2018 (Samstag):

  • 14.00 Uhr: Ankunft in den Hotels, Nachmittag: zur freien Verfügung
  • 16.00 Uhr: Artistenvorführung im Kulturzentrum RCK, ul. Solna 1 (bis 18.00 Uhr)

20.5.2018 (Sonntag):

  • 10.00 Uhr: Kolberg-Stadtrundgang durch den Ehrenbürger der Stadt, Alex Lubawinski. Treffpunkt vor dem Hotel New Skanpol. Danach: Besuch des Museums der deutschen Geschichte der Stadt im Keller des Rathauses
  • 11.00 Uhr: Kinderfest im Kulturzentrum RCK, ul. Solna 1, (Kinderschminken, Kindertattoos, Mini-Zöpfe flechten, Seifenblasen, Zaubersand, Fotoautomat, Basteln, XXL Outdoor-Spiele, Theateraufführung), bis 14 Uhr
  • 15.00 Uhr: Bogenschießen / Luftgewehrschießen mit Axel Kaeser beim Schützenverein Kołobrzeg (Kolberg)
  • 20.00 Uhr: Empfang der Freunde Kolbergs im Rahmen der Städtepartnerschaft. Vorstellung von Ideen und Initiativen, Einladung von örtlichen Partnern und potenziellen Partnern. (bis 22 Uhr)

21.5.2018 (Montag):

  • 10.30 Uhr: Politisches Gespräch mit Vertretern des Stadtparlaments. Neues Rathaus der Stadt, ul. Ratuszowa, 13, großer Konferenzraum. Moderation: Klaus Geiger, Ressortleiter Außenpolitik bei DIE WELT, Übersetzung: Arkadiusz Jurewicz
  • Weitere Programmpunkte stimmen wir wetterabhängig ab.

Weitere Angebote in der Stadt an diesem Wochenende:

Die Eintritte zu den Veranstaltungen sind i.d.R. kostenlos, die Teilnahme ist nicht verpflichtend. Und auch sonst gibt es natürlich viele Angebote vor Ort.

Freunde Kolbergs e.V. | Berlin | Städtepartnerschaftsverein Kolberg/Polen - Berlin-Pankow